Das Paracelsus-Spital und Medizinische Zentrum Chrummbächli

Paracelsus-Spital Richterswil

Spitaldirektor: Jens Weber

Kennzahlen (2018):

  • Betten: 47
  • Fallzahlen stationär: ca. 2.208 Patienten
  • Fallzahlen ambulant: ca. 23.817 Patienten
  • Operationen: 891 Operationen
  • Mitarbeiter: 302
  • Umsatz: ca. 36,7 Mio CHF

Geschichte:

  • Seit 1995 bis April 2012 durch anthroposophischen Trägerverein (TV) geführt
  • Mai 2012: Umwandlung in AG und Übernahme unter Mehrheitsbeteiligung durch NSN
  • Juni 2013: Eintragung Paracelsus-Spital Richterswil AG
  • 2013 bis 2014 Komplettsanierung des Bettentraktes sowie Umbau des Notfalls
  • 2013 Aufbau eines ambulanten Arztzentrums in unmittelbarer Nähe des Spitals
  • 2014 Erweiterung des Operationsbereiches sowie Aufbau eines interventionellen Operationssaales für urologische Eingriffe
  • 2015 Erweiterung des dritten Obergeschosses und Aufbau einer weiteren Bettenstation
  • 2017 Übernahme des kompletten Aktienpakets des PSR durch NSN

Weitere Betriebe des PSR:

Limmatklinik

Klinikleiterin: Simone Schwinger

Kennzahlen (2018):

  • Betten: 39
  • Fallzahlen stationär: 1.582
  • Ambulante Operationen: 2.987
  • Mitarbeiter: 44
  • Umsatz: 21.6 Mio CHF

Geschichte:

  • 2010 als Vidaxis Augenzentrum gegründet
  • 2011 unter Mehrheitsbeteiligung NSN übernommen und in Limmatklinik umbenannt
  • Seit 2014 100% Beteiligung der NSN